Dänemarkurlaub im Sommer 2020: Das sind die Coronaregeln für Ferien in unserem nördlichen Nachbarland

NEWS Kopenhagen. Ab 15. Juni öffnet Dänemark seine Grenzen nach der Corona-Schließung wieder für Urlauber - mit einigen Auflagen aufgrund der aktuellen Situation. In Dänemark gilt keine Maskenpflicht. So gilt im öffentlichen Raum beispielsweise ein Abstandsgebot von mindestens einem Meter. Bis zum 8. Juni gilt ferner noch ein Versammlungsverbot von mehr als zehn Personen im öffentlichen und privaten Raum. Im Anschluss soll dies auf 30 bis 50 Personen erweitert werden. Was ihr sonst noch beachten müsste bei der Einreise und wo es weitere Hinweise gibt. / cs

Seit Freitag steht fest, dass Touristen aus Deutschland – aber auch aus Norwegen und Island – ab 15. Juni wieder nach Dänemark reisen dürfen. Voraussetzung: Bei Einreise muss eine Dokumentation über einen gültigen Buchungsbeleg vorgelegt werden. sprich: ein Mietertrag über das gebuchte Ferienhaus. Außerdem muss der Aufenthalt außerhalb von Kopenhagen (Kopenhagen Kommune und Frederiksberg Kommune) stattfinden und mindestens eine Dauer von sechs Nächten umfassen. Alle Postleitzahlen zwischen 1000 und 2500 befinden sich in diesen Standorten. Touristen dürfen Kopenhagen für einen Tagesausflug besuchen, jedoch nicht in einer Unterkunft dort übernachten.

 

Besonders wichtig: Alle Urlauber, die deutliche Krankheitssymptome aufzeigen, beispielsweise Husten, Fieber, oder ähnliches, wird die Einreise nach Dänemark unabhängig vom Grund verwehrt werden.

 

Zu beachten ist ferner: Die dänischen Behörden werden stichprobenartig freiwillige Corona-Tests an den dänischen Grenzen sowie in beliebten Urlaubsgebieten durchführen.

 

Alle wichtigen Informationen zu Schutz- und Hygienemaßnahmen sowie sicherem Reisen in Dänemark hat Dänemarks offizielle Tourismuszentrale VisitDenmark auf ihrer Website unter www.visitdenmark.de/coronavirus und www.visitdenmark.de/sicher-reisen

zusammengestellt.

Genauere Informationen zu Einreisebestimmungen nach Dänemark liefert die Dänische Botschaft: auf https://tyskland.um.dk/de

 

Quelle u.a.: VisitDenmark, Dänemarks offizielle Tourismuszentrale, Mai 2020