REPORTAGE & FOTO, MENSCHEN & MEINUNGEN,
KULTUR & WIRTSCHAFT, MÄRKTE & MEDIEN

 

Herzlich willkommen auf der Homepage von Christoph Schumann!

Als Journalist, Autor für Tagespresse, Magazine, Buchverlage und Onlinemedien, Publizist sowie Fotograf stehen bei mir besondere Menschen, Orte, Länder und Themen im Mittelpunkt. In Hamburg, Deutschland, Dänemark und Nordeuropa, Europa und gelegentlich auch der weite(re)n Welt. Der Blick geht dabei auf das Wesentliche, auf die oft unsichtbaren Details, auf kleine Geheimnisse und Besonderheiten – ohne den Kern der Story zu vernachlässigen. Fakten – und Atmosphäre. Harte News – und weiche Stimmungen. Meinungen, Zitate, O-Töne – und Nebensätze, in denen etwas mehr als die Wahrheit mitschwingt. Aktualität und Nachhaltigkeit. Moderner Journalismus, der auch ungewöhnliche Themen und Wege sucht.
 

In meinem Blog "Lang auf Reisen" schreibe ich regelmäßig über Begegnungen, Reisen, Veranstaltungen und andere Themen, die mich aktuell bewegen. Viel Spaß beim Lesen!

 

 

NEU: Frisch erschienen ist jetzt in aktualisierter Fassung mein Reiseführer DuMont Bildatlas "Dänemark – Land zwischen den Meeren". Mit aktuellen Reisetipps zu den schönsten Natur- und Strandzielen im Königreich, zur Hauptstadt Kopenhagen, zur Europäischen Kulturhauptstadt 2017, Aarhus, zur Sonneninsel Bornholm und vielem mehr!

 

Mehr dazu finden sie unter Aktuelles.

Hier meine neuesten drei Blogbeiträge in der Vorschau – zum Weiterklicken:

Nordischer Tropfen - Dänemarks Weinherbst 2017

Rote Trauben auf dem Dyrehøj Vingaard. Foto: PR
Rote Trauben auf dem Dyrehøj Vingaard. Foto: PR

Rosnæs/Seeland. In Dänemark beginnt in den kommenden Wochen die Weinernte 2017. Traditionell liegt die Traubenlese in einem der nördlichsten Weinanbauländer Europas im Oktober. Sie erreicht ihren Höhepunkt meist in der Kalenderwoche 42, den dänischen Herbstferien.

Das kleine Königreich ist bereits seit dem Jahr 2000 offiziell von der EU anerkanntes Weinanbauland und eingeteilt in die vier Anbaugebiete Jütland, Fünen, Seeland und Bornholm. Dänemarks größtes Weingut liegt im Nordwesten von Seeland auf der Halbinsel Røsnæs unweit von Kalundborg: Umgeben vom milden Klima der Ostsee wachsen auf dem Dyrehøj Vingaard rund 26.400 Weinstöcke.

mehr lesen

„Ich bin so nord“ – Dora Heldt im Porträt

Eine Begegnung mit der auf Sylt geborenen Bestsellerautorin Dora Heldt, deren neuer Krimi „Wir sind die Guten“ kürzlich erschienen ist.

mehr lesen 0 Kommentare

250 Jahre Drostei in Pinneberg: Kultur für alle in barockem Ambiente

Die Drostei in Pinneberg vom Park aus gesehen. Foto: C. Schumann
Die Drostei in Pinneberg vom Park aus gesehen. Foto: C. Schumann

Pinneberg. Die Drostei in Pinneberg feiert als eines der bedeutendsten Kulturzentren Schleswig-Holsteins in diesem Jahr ihren 250. Geburtstag – Höhepunkt ist die Festwoche „Drostei Open Air“ vom 16.–23. September.

Wer in Pinneberg Kultur erleben möchte, muss nach oben. Genau dreizehn Sandsteinstufen führen vom Vorplatz an der Dingstätte aus hinauf zum Hauptportal der Drostei – dann öffnet die repräsentative Barocktür Besuchern den Zugang zu Ausstellungen, Lesungen oder Musikveranstaltungen. Seit 1991 beherbergt das bedeutendste Baudenkmal der Stadt an der Pinnau das offiziell „Kulturzentrum des Kreises Pinneberg“ genannte Haus der Kunst. Dass Kulturfreunden beim Betreten des genau 250 Jahre alten Gebäudes ein Hauch von Ehrfurcht erfüllt, hat historische Gründe: Das zwischen 1765 und 1767 im Stil des norddeutschen Backsteinbarock erbaute Herrenhaus war mehr als 100 Jahre bis 1864 lang Amts- und Wohnsitz des Landdrosten, des dänischen Verwalters der damaligen Grafschaft Pinneberg.

mehr lesen