Artikel mit dem Tag "Dänische Gastronomie"



15. September 2021
Dänemark feiert Natur- und Kulinarik-Event rund um die Auster vom 8. bis 11. Oktober 2021 auf der dänischen Nordseeinsel Rømø und dem vorgelagerten Festland - von Christoph Schumann
17. August 2021
Herbstliche Gaumenfreuden in Dänemark: Pilzwoche an der dänischen Nordsee
Im Naturpark Vesterhavet an der dänischen Nordsee rund um die beliebten Ferienorte Blåvand, Henne Strand, Vejers Strand und Nymindegab sprießen im Spätsommer und Herbst die Pilze: Der Waldboden der großen Plantagen ist voller leckerer Speisepilze wie Pfifferlinge, Steinpilze und Semmelstoppelpilze. Die Woche 37 vom 11. bis 17. September steht daher ganz im Zeichen dieser begehrten kulinarischen Schätze. Christoph Schumann
28. Juli 2021
Dänemark: Neues Kuchenfestival lädt zur "Südjütländischen Kaffeetafel"
Das Städtchen Tønder in Südjütland lädt am 28. August von 11:00-14:00 Uhr zur wohl längsten Kaffeetafel Dänemarks mit Verkostung von Kuchen, Torten und Kleingebäck. Die Teilnahme ist kostenlos. Wer Lust auf eine „Große Kuchenrunde“ hat, kann ein Ticket für 28,- Euro (205,- DKK) erwerben. Teil des Festivals ist zudem die Dänische Meisterschaft im Brottortebacken – eine der besonders typischen Leckereien der südjütländischen Tafel.
26. November 2020
Dänemarks erstes Fastfood-Essen wird 100: Vor genau einem Jahrhundert begann der große Erfolg des Hotdogs – längst ein Klassiker, den viele Fans auch nach dem Siegeszug der Neuen Nordischen Küche immer noch für Dänemarks Nationalgericht Nummer eins halten. Los ging die Eroberung der dänischen Gaumen am 18. Januar 1921. Damals erhielten sechs kleine, weiße Stände erstmals die Erlaubnis, Würstchen mit Senf und Brot in Kopenhagen zu verkaufen. Von Christoph Schumann
01. Oktober 2020
Kopenhagens beliebter Streetfoodmarkt Reffen geht neue Wege: Im Corona-Jahr schließt der vor allem bei jüngeren Szenegängern angesagte Gourmetmarkt auf Refshaleøen im Stadtteil Christiania mit seinem internationalen Angebot erstmals nicht nach der Sommersaison, sondern bleibt mit neuem Konzept auch in den Wintermonaten geöffnet. Von Christoph Schumann
03. August 2020
Dänemark hat eine neue Attraktion für garten- und naturbegeisterte Gäste: Der "Königliche Küchengarten" von Schloss Graasten in Südjütland bei Sønderborg ist seit Ende Juli geöffnet. Der Garten gehört zum Park des könglichen Schlosses, der über Jahrzehnte fester Sommersitz der dänischen Königsfamilie war und besonders von Königin Ingrid, der Mutter der amtierenden Regentin Margrethe II. geschätzt wurde. Von Christoph Schumann
04. Juni 2020
Dänemarks Hauptstadt geht den nächsten Schritt zurück in die neue Normalität nach dem Corona-Shutdown: Am morgigen Freitag, 5. Juni, öffnen mit Broens Gadekøkken und Reffen die beiden beliebten Food Markets von Kopenhagen. Von Christoph Schumann
22. Februar 2020
Auch 2020 erhalten Dänemarks Top-Restaurants wieder zahlreiche Michelin-Sterne: Insgesamt vergibt der französische Gourmetführer 35 Sterne an 26 dänische Restaurants. Von Christoph Schumann
14. November 2019
Das "Europa 1989" am Platz Amagertorv in Kopenhagen gehört 30 Jahre nach seiner Eröffnung längst zu den Café-Klassikern in der dänischen Hauptstadt – von Christoph Schumann
10. April 2019
25. Jubiläum des Heringsfestivals im Fischerei- und Urlaubsort Hvide Sande an der dänischen Nordsee – Angelwettbewerbe und Festivalprogramm für Erwachsene, Junioren und Kinder vom 26.-28.04.2019

Mehr anzeigen