Artikel mit dem Tag "Dänemarknews"



28. Juli 2021
Dänemark: Neues Kuchenfestival lädt zur "Südjütländischen Kaffeetafel"
Das Städtchen Tønder in Südjütland lädt am 28. August von 11:00-14:00 Uhr zur wohl längsten Kaffeetafel Dänemarks mit Verkostung von Kuchen, Torten und Kleingebäck. Die Teilnahme ist kostenlos. Wer Lust auf eine „Große Kuchenrunde“ hat, kann ein Ticket für 28,- Euro (205,- DKK) erwerben. Teil des Festivals ist zudem die Dänische Meisterschaft im Brottortebacken – eine der besonders typischen Leckereien der südjütländischen Tafel.
19. Juli 2021
Wanderweg "Marschpfad" in Süddänemark ist „Leading Quality Trail of Europe”
Der Europäische Wanderverein hat den Marskstien (deutsch: Marschpfad) in der süddänischen Region Sønderjylland zu einem der „Leading Quality Trails – Best of Europe“ ernannt. Der Rundwanderweg in der zum UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer zählenden Region Tøndermarsch führt über insgesamt 54 Kilometer durch die offene Marschlandschaft und vorbei an Binnenseen, Flüssen und Kanälen bis hin zur Nordsee.
16. Juli 2021
Thy Nationalpark: Dänemarks erster Nationalpark erhält neues Besucherzentrum
Der Nationalpark Thy an der dänischen Nordseeküste ist als „Dänemarks größte Wildnis“ bekannt. In den Dünen mit Blick auf das Meer und den Fischerort Nørre Vorupør eröffnete im Juli 2021 das neue Besucherzentrum des 244 Quadratkilometer großen Parks. Die feierliche, offizielle Eröffnung findet zwar erst im August statt, aber besuchen lässt sich das neue Center nun bereits zur anstehenden Hochsaison. Von Christoph Schumann
01. Juli 2021
Märchenhaftes Odense: Neues Hans-Christian-Andersen-Hauses in Odense auf Fünen eröffnet
Am 30. Juni öffnet das neue Hans-Christian-Andersen-Haus auf der Ostseeinsel Fyn zum offiziellen Soft-Opening. Weite Teile des neuen Erlebnismuseums rund um die Märchenwelt des berühmten Dichters sind dann bereits zugänglich, auch wenn das Museum noch nicht ganz fertiggestellt ist. Im Laufe des Sommers wird das 5.600 Quadratmeter umfassende Museum mit umgebendem Garten bis zur kompletten Fertigstellung aller Ausstellungsteile nach und nach immer weiter geöffnet.
24. Juni 2021
In Dänemark sind bzw. werden auch für die kommenden Sommerwochen im Juli und August immer noch kurzfristig Ferienhäuser frei. Das schreibt die dänische Nachrichtenagentur Ritzaus heute unter Berufung auf den Verband der Feriernhausvermieter (Feriehusudlejernes Brancheforening). Der Grund: Da die Grenzen vieler südlicher Urlaubsländer für Touristen wieder geöffnet sind, bestellen viele DänInnen von ihnen gebuchte Feriernhäuser im eigenen Land nun wieder ab, um wärmere Destinationen zu besuchen
22. Juni 2021
Das Tor zum süddänischen Inselmeer: Neues Øhavsmuseet auf Fünen eröffnet
Auf der dänischen Ostseeinsel Fünen hat im Juni 2021 das neue Inselmuseeum, dänisch Øhavsmuseet, eröffnet. Das neue Haus in Faalborg soll die Schönheit und Eigenheiten der über 60 Inseln, Inselchen und Holme des süddänischen Inselmeeres vermitteln.
14. April 2021
Dänemarks Regeriung um Ministerpräsidentin Mette Frederiksen und das Parlament Folketing haben sich gestern Abend auf erste Erleichterungen der Reisebeschränkungen verständigt. Diese waren zur Eindämmung des Coronavirus erlassen worden. Insgesamt plant Dänemark vier Phasen mit immer weiterführenden Erleichterungen. Die vier Stufen der Reiseerleichterungen sollen nach jetzigem Stand ab 26. Juni gelten. Von Christoph Schumann
11. April 2021
Museum Koldinghus eröffnet mit Sonderausstellung königlichen Stickereien Ende April neu als Teil der "Kongernes Samling" in Kopenhagen
Am 23. April eröffnet das Museum auf Schloss Koldinghus im süddänischen Kolding neu als Teil der sogenannten Kongernes Samling – damit bildet das renommierte Museum hoch über der Hafenstadt nach einer Umstrukturierung jetzt einen Zusammenschluss mit den "Königlichen Sammlungen" der Schlösser Amalienborg und Rosenborg in Kopenhagen. Zur Eröffnung werden Dänemarks Königin Margrethe II. und ihre Schwester Benedikte erwartet. Von Christoph Schumann
11. April 2021
Der neue Katamaran "Fjord FSTR" von Fjord Line hat heute seinen neuen Heimathafen Hirtshals in Nordjütland erreicht. Das meldet die zuständige Hafenbehörde aktuell. Das neue Flaggschiff der norwegischen Reederei kann damit zur Sommersaison 2021 seinen Liniendienst zwischen den Häfen Hirtshals in Nord-Dänemark und Kristiansand in Südnorwegen aufnehmen. Die neue "Fjord FSTR" ist Nachfolger der bisher eingesetzten Schnellfähre "Fjord Cat". Von Christoph Schumann
04. April 2021
Bornholm begeht in den kommenden Wochen den 75. Jahrestag des Abzugs der russischen Truppen. Anders als Festland-Dänemark und die Inseln wurde die dänische Ostseeinsel nach dem Zweiten Weltkrieg nicht von britischen Soldaten, sondern von russischer Seite von den deutschen Besatzern befreit. Am 7. und 8. Mai 1945 bombadierten russische Flieger die Städte Rønne und Nexø und vertrieben die Deutschen. Erst am 5. April 1946 verließen die letzten russischen Soldaten Bornholm. Von Christoph Schumann

Mehr anzeigen