Artikel mit dem Tag "Nordjütland"



16. Juli 2021
Thy Nationalpark: Dänemarks erster Nationalpark erhält neues Besucherzentrum
Der Nationalpark Thy an der dänischen Nordseeküste ist als „Dänemarks größte Wildnis“ bekannt. In den Dünen mit Blick auf das Meer und den Fischerort Nørre Vorupør eröffnete im Juli 2021 das neue Besucherzentrum des 244 Quadratkilometer großen Parks. Die feierliche, offizielle Eröffnung findet zwar erst im August statt, aber besuchen lässt sich das neue Center nun bereits zur anstehenden Hochsaison. Von Christoph Schumann
11. April 2021
Der neue Katamaran "Fjord FSTR" von Fjord Line hat heute seinen neuen Heimathafen Hirtshals in Nordjütland erreicht. Das meldet die zuständige Hafenbehörde aktuell. Das neue Flaggschiff der norwegischen Reederei kann damit zur Sommersaison 2021 seinen Liniendienst zwischen den Häfen Hirtshals in Nord-Dänemark und Kristiansand in Südnorwegen aufnehmen. Die neue "Fjord FSTR" ist Nachfolger der bisher eingesetzten Schnellfähre "Fjord Cat". Von Christoph Schumann
26. März 2021
Das Robert Koch-Institut in Berlin hat die dänischen Regionen Midtjylland (Mitteljütland) und Nordjylland (also Nordjütland) wieder zu Risikogebieten erklärt. Die neuen Bestimmungen gelten ab Sonntag, 28. April 2021. Damit zerschlagen sich die ohnehin vagen Hoffnungen auf eine Reise ins kleine Königreich, die viele deutsche Urlauber haben. Umgekehrt hat auch das dänische Außenministerium in Kopenhagen die aktuellen Reisebeschränkungen bis 20.4. verlängert. Von Christoph Schumann
12. März 2021
Gute Nachrichten für das Reiseland Dänemark: Ab Sonntag, 14. März 2021, ist die Region Nordjütland (dän. Region Nordjylland) laut dem Berliner Robert Koch-Institut kein Risikogebiet mehr. Damit ist die dänische Urlaubsregion nach der Region Mitteljütland (dän. Midtjylland) das zweite Gebiet im Königreich, das nicht mehr als Corona-Hotspot gilt. Dennoch bleiben Reisen nach Dänemark auch weiterhin nicht möglich. Von Christoph Schumann
05. November 2020
Dänemark verhängt einen nahezu kompletten Lockdown über Nordjütland. Erstmals in der Coronavirus-Krise hat die dänische Regierung gemeinsam mit dem zuständigen Gesundheitsministerium und den Epidemologen des Statens Serum Institut (dem dänischen RKI) weitreichende Einschränkungen für sieben Kommunen nördlich des Limfjords beschlossen: Hjørring, Frederikshavn, Vesthimmerland, Brønderslev, Jammerbugt, Thisted und Læsø. Von Christoph Schumann
20. Oktober 2020
ie Probleme der norwegischen Reederei Fjord Line sind größer als bisher geahnt. Jetzt meldet Fjord Line, die Überfahrten von Nord-Dänemark nach Süd- und Fjordnorwegen anbietet, dass zumindest bis Jahresende alle Überfahrten nach West-Norwegen aus dem Fahrplan gestrichen werden. Anders gesagt: Fjord Line fährt vorläufig vom dänischen Hirtshals nicht mehr direkt nach Langesund und Bergen. Nur noch die direkte Linie Hirtshals–Kristiansand bleibt offen. Von Christoph Schumann
04. August 2020
Was dänisch ist? Selbst die meisten DänInnen können diese Frage nur zögernd beantworten? Das Königsschloss Amalienborg in Kopenhagen? Königin Margrethe II.? Oder doch der typische Hotdog, rot und weiß wie die Landesflagge Dannebrog? Noch bis einschließlich 29. August 2020 ist im Frederikshavn Kunstmuseum in Nordjütland die ungewöhnliche Ausstellung "#DANSK - Artpusher" zu sehen. Von Christoph Schumann
24. Juli 2020
Nicht nur im Sommer 2020 wollen viele Menschen besonders viel Zeit draußen verbringen. In der dänischen Region Nordjütland, wo die Ostsee die Nordsee trifft, finden sich unzählige spannende Aktivitäten in der Natur - von Elchsafari über Fossilienjagd bis zum Leuchtturm-Hopping. Einige Tipps.
20. März 2020
Schlechte Nachrichten für alle Norwegenurlauber: Stena Line schließt seine Fährroute zwischen Frederikshavn in Dänemark und Oslo ganz. Das gab die schwedische Reederei heute bekannt. Bereits seit 14. März war die beliebte Route aufgrund der Grenzschließungen im Rahmen der Corona-Krise (Covid 19) geschlossen - zwischenzeitlich, wie alle dachten. Heute meldet Stena Line das komplette Ende der Linie. Von Christoph Schumann
15. Januar 2020
Eine der schönsten Ausstellungen zum 80. Geburtstag von Königin Margrethe II. ist noch bis 24. Mai in Nordjütland zu sehen: Das erste digitale Museum der Welt, PixlArt in Østervrå, zeigt unter dem Titel „Længe Leve – Lang lebe die Königin“ 500 Fotos der Monarchin von Kindheit über Familienleben und Reisen bis zu offizielle Pflichten und künstlerischen Ambitionen.

Mehr anzeigen