Artikel mit dem Tag "Natur"



17. Juni 2019
In und um den Erholungsort Hagen am Teutoburger Wald in Süd-Niedersachsen stehen mehr als 2000 Süßkirschbäume, darunter viele seltene Sorten – im Frühjahr und Frühsommer bieten Führungen auf dem Kirschlehrpfad Hintergrundwissen zu Tradition und Erhalt
11. Oktober 2018
Dänemark wählt seine schönsten Naturgebiete. Noch bis 4. November können alle dänischen Naturfreunde an der Auswahl zu einem neuen Naturkanon teilnehmen. Zur Wahl stehen 30 Naturgebiet im ganzen Königreich
01. November 2017
Das neue Wattenmeercenter im dänischen Vester Vedsted entführt Besucher auf fast 3000 Quadratmetern in einen der wertvollsten Naturräume der Welt – und zum Arbeitspatz von Naturguide Klaus Melbye
25. Oktober 2017
Die französischen Pyrenäen gehören mit Bergpässen wie dem 2115 Meter hohen Col du Tourmalet zu den Highlights der Tour de France – mit einem E-Bike wird das Erklimmen der Gipfel auch für Radurlauber zum Genuss
26. März 2017
Møn. Die dänischen Ostseeinseln Møn und Nyord erhalten als erste Landschaften in Nordeuropa den Titel eines zertifizierten Dark Sky Parks und einer Dark Sky Community. Das meldet VisitDenmark, Dänemarks offizielle Tourismusorganisation, jetzt. Damit belohnt die internationale Dark Sky Association (IDA) den langjährigen Einsatz der dänischen Urlaubsziele für eine möglichst ungestörte nächtliche Dunkelheit als Natur- und Landschaftsschutz. Sowohl das größere Møn mit seinen berühmten...
01. Februar 2017
Vester Vedsted/Dänische Nordsee. Das elf Millionen Euro teure „Wattenmeercenter – Tor zum Unesco-Welterbe“ in Vester Vedsted an Südjütlands Nordseeküste vermittelt jetzt auf 2.800 qm Ausstellungsfläche multimediale Eindrücke in den sensiblen Naturraum zwischen Meer und Himmel. Der Schwerpunkt des neuen Erlebnis- und Vermittlungscenter liegt dabei auf den alljährlich bis zu 15 Millionen in der Region rastenden Zugvögeln.
20. September 2016
Ribe/Jütland. Vorhang auf für eines der atemberaubendsten Naturschauspiele an Dänemarks Nordseeküste: Noch bis Ende Oktober verdunkeln Millionen Zugvögel in großen Schwärmen bei ihrer Landung am Abend und dem Aufstieg am Morgen die Sonne – ein Naturphänomen, das die Dänen „Schwarze Sonne“ (Sort Sol) nennen. Mittelpunkt der ungewöhnlichen Aufführung ist der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählende Nationalpark Wattenmeer in der deutsch-dänischen Grenzregion. Hier machen die Zugvögel...
13. April 2016
Aalborg. Der befreundete Naturfotograf und Naturretter Ib Dyhr aus dem dänischen Aalborg hat neue, aufregende Fotos aus einem der schönsten Wildgebiete Dänemarks gemacht: Das Moorgebiet Lille Vildmose an der dänischen Ostseeküste ist das größte Wiederaufforstungsgebiet im kleinen Königreich. Anfang April fand in Lille Vildmose wieder ein Naturfoto- und -filmfestival statt - wenn man die Fotos von Ib Dyhr sieht muss man sagen: Es hat sich gelohnt. Hinfahren und Lille Vildmose selbst...
23. November 2015
Aalborg. Dass wieder Elche in Dänemark leben würden, hatten wir ja schon seit unserem letzten Besuch im Naturschutzgebiet Lille Vildmose in Ostjütland gemeldet – die Reportage ist unter anderem in Nordis erschienen. Jetzt melde VisitDenmark, dass der "König der Wälder" in der vergangenen Woche tatsächlich ins kleine Königreich zurückgekehrt ist. Insgesamt fünf Elchkälber kamen am 19. November in Lille Vildmose an. Die Jungtiere stammen aus schwedischen Elchparks und sollen den...